Budosportverein Adorf e.V.
Judo ° Jiu-Jitsu ° Hanbo-Jitsu ° Selbstverteidigung ° Fitness

 
 



Berichte des Jahres 2023


LEM U18/U21 am 21.01.23


Das Wettkampfjahr ist noch nicht einmal einen Monat alt und der Budosportverein

Adorf e.V. richtete für den Judoverband Sachsen e.V. die Landesmeisterschaften der

AK U18 und U21 aus.


470 m² Judomatten, 21 Kampfrichter unzählige Helfer, umfangreiche Technik, sowie 246 Sportler aus 47 Vereinen Sachsens, versprachen Judo auf höchstem Niveau.


Mit diesem Ansturm hatten die Organisatoren nicht gerechnet. Somit musste in kürzester Zeit Technik und Personal aufgestockt werden. Der BSV Adorf bekam hier unkomplizierte Unterstützung vom ASV Oelsnitz, die eine weitere Judomatte zur Verfügung stellten und auch mit Helfern vor Ort waren.


Nach der Eröffnung, die durch den 1. Vorsitzenden des BSV Adorf Ulrich Häßner und den Bürgermeister der Stadt Adorf Rico Schmidt durchgeführt wurden, ging es dann ans Kämpfen.


Nach rund 420 Einzelkämpfen und 7 Stunden war es dann geschafft.

Die Landesmeister/innen und Platzierten standen fest.


Für den BSV Adorf ging Lorenzo Haller in der AK U21 auf die Tatami und belegte nach einem Sieg und zwei Niederlagen den 7.Platz.


Ebenfalls auf der Tatami stand Thomas Gerbert, der als Landeskampfrichter dafür sorgte, dass der richtige Kämpfer zum Sieger erklärt wurde.


Der Vorstand des BSV Adorf bedankt sich herzlich bei allen die dafür gesorgt haben, dass die Veranstaltung ein voller Erfolg war.


Natürlich auch bei den Vereinen die am Freitag auf ihre Trainingszeiten verzichteten, damit die Sporthalle wettkampftauglich eingerichtet werden konnte.


U.Häßner

1.Vorsitzender